Archiv des Autors: IG-Este Redaktion

Angemessene Schließordnung auch eine Frage des Bestandsschutzes der Estedörfer!!!

Wir haben in den letzten Artikeln ausführlich über die Folgen des zu hoch auflaufenden Tidehochwassers berichtet. Hier der letzte Artikel zu dieser Themenserie Hier noch einmal einige Stichworte zu den Folgen des immer höher auflaufenden Tidehochwassers: – Großflächige Grundstücksflutungen, Bodendurchweichung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Keine Änderung der Schließordnung weil Elbe zu voll!!!???

Jetzt hat uns noch ein weiteres Gegenargument gegen eine Absenkung des Schließpegels  erreicht, über das wir kurz berichten wollen. Es ist eines von jenen Argumenten, wo man vor Erstaunen erst einmal den Mund nicht mehr „zu kriegt“. Es geht sinngemäß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Fahrwasser manchmal nicht mehr erkennbar !!

Zum Argument, dass bei einer Absenkung des Schließpegels die Barkassenschifffahrt behindert würde, haben wir in dieser Artikelserie schon ausführlich Stellung genommen. Aber wie sieht es dann bei einem Schließpegel über 720cm PN aus? Das konnten wir am 11.November diesen Jahres … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Uferdurchweichung, Landfortspülungen und Uferabbrüche

Hier noch ein wichtiges Pro – Argument für eine schnelle Änderung der Schließordnung, das eigentlich schon viel früher als wichtiges Argument  hätte mit aufgeführt werden müssen. Wir waren bisher sehr auf die Grundstücksüberflutungen fokussiert, weil hier besonders drastische Bilder und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Folgen des hohen Tideauflaufs: Nasser Deichfuß und Binsen am Deich

Ein weiteres Pro – Argument für eine Änderung der Schließordnung für das Innere Sperrwerk an der Este liegt im Bereich der Deichsicherheit, die durch die ständige Vernässung des Deichfußes gefährdet sein könnte. Hier gehen die Meinungen durchaus auseinander. Im Deichverband … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Verschlickung der Regenwassersiele in Cranz

Mit dem letzten Artikel haben wir alle uns bekannten Gegenargumente gegen eine Anpassung der Schließordnung für das Innere Sperrwerk widerlegt. Vielleicht kommen noch mehr Gegenargumente. Viele der bisherigen Gegenargumente sind so an den Haaren herbeigezogen, manchmal so juristisch fragwürdig oder unsinnig, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ihr müsst Euch selber helfen!

Dieses Argument gegen eine Absenkung des Schließpegels am inneren Estesperrwerk tritt meistens im Zusammenhang mit den Argumenten auf, wir würden ja in einem Überschwemmungsgebiet wohnen oder im Zusammenhang mit der „Rechtsbelehrung“, wir hätten keinen Anspruch auf Hilfe. Wir haben bereits … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Es sind ja nur wenige Häuser betroffen!!

Auch dieses Argument wurde uns entgegengehalten. Damit meint man 2-3- Häuser am Ortseingang von Estebrügge. Alles andere ist bei den Behörden offensichtlich im grünen Bereich. Uns haben aber aktuelle Informationen von Cranz bis Buxtehude erreicht und die betroffenen Bürger werden wahrscheinlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Für eine Absenkung der Schließordnung ist ein mehrjähriges Planfeststellungsverfahren notwendig!

Nein, wir wollen sie nicht veralbern. Mit diesem Argument hat der NLWKN die Beibehaltung der bisherigen Schließordnung begründet. Auch hier ist man erst einmal „baff“ angesichts der Dreistigkeit der Argumentation. Richtig ist: werden bauliche oder andere Änderungen an einem Fluss vorgenommen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die letzte Änderung der Schließordnung ist erst 2 Jahre her!

Mit diesem Argument wollen die Gegner einer Änderung der Schließordnung sinngemäß sagen: „Wir ändern nicht so schnell und häufig. Jetzt wird es wieder längere Zeit dauern, bis wir wieder reagieren.“ Hier haben sich die betreffenden Stellen nicht wirklich mit dem Sachverhalt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ihr wohnt in einem Überschwemmungsgebiet ………

In dieser Artikelserie setzen wir uns mit den Argumenten derjenigen auseinander, die die Schließordnung des inneren Sperrwerkes nicht anpassen wollen und die Anlieger im Regen stehen lassen wollen. Ihr Gegenargument lautet: „Ihr wohnt in einem Überschwemmungsgebiet und habt kein Anrecht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn wir das Sperrwerk früher schließen, verschlickt die Este schneller!!

In diesem Artikel unserer Serie wollen wir uns mit dem unglaublichen Schlick-Argument auseinandersetzen. Wir haben ja schon viele erstaunliche und unsinnige Argumente gehört. Dieses hat sogar uns noch überrascht. Als ein Argument gegen eine Änderung der Schließordnung wurde doch tatsächlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Häuser entlang der Este schützen: Es kostet zuviel!!!!??

Es kostet zu viel!!!!!  Diesmal setzen wir uns dem Argument auseinander, die zusätzlichen Schließungen (ca. 60) würden zu viel kosten. Dieses Argument wurde uns entgegengehalten, als wir um eine Anpassung der Schließordnung für das Innere Sperrwerk in Cranz gebeten hatten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Barkassenfahrten nach Buxtehude wichtiger!

Das Argument, man würde bei einer Anpassung der Schließordnung die Barkassenschifffahrt auf der Este behindern, ist eines der Hauptargumente derjenigen, die eine Änderung der Schließordnung verweigern.  Dieses Argument ist letztendlich etwas zynisch, weil man einige Barkassenfahrten gegen das Absaufen von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Hochwasser als Dauerzustand an der Este?

Elbe und Este verändern sich.  Das Tidehochwasser läuft immer schneller und höher auf. Das hat viele Folgen: Nicht nur Gartenüberflutungen, teilweise auch Hochwasser bis an die Häuser heran, Uferunterspülungen und sogar Uferabbrüche.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Volles Haus: Großes Interesse für die Informationsveranstaltung von Deichbürgern 13 (Lühe) und IG-Este

Am 9.10. fand in der Esteburg die Informationsveranstaltung statt. Ca. 200 Bürger von Este und Lühe waren gekommen, um sich die Berichte der handelnden Akteure in der Hochwasser- und Deichfrage anzuhören. Auch dass so hochrangige Gäste aus Politik und Wasserwirtschaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Positives Ergebnis im Landesparlament in Hannover für Bestandsschutz und Rechtssicherheit der Dörfer an Este und Lühe!

Jetzt Informationsveranstaltung der IG-Este und der Deichbürger 13 von der Lühe. Deichgesetz und Hochwasserschutz Wann: 9.10.2017, 20:00 Uhr Wo: Obstbauversuchsanstalt in Moorende 53 Folgende Gäste haben bereits zugesagt: M. Bäumer, H. Dammann–Tamke, K. Seefried als Vertreter der CDU aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Einstimmiger Beschluss im Landtag zum Thema Bestandsschutz und Rechtssicherheit für die Dörfer an Lühe und Este

Am 21.9. fand die letzte Landtagssitzung dieser Legislatur in Hannover statt. Wie schon vorher berichtet, hatten sich alle Parteien, Initiativen und Ministerium auf einen Entwurf eines Ministerialerlasses geeinigt. Zusätzlich war noch gerade rechtzeitig ein parteiübergreifender Antrag des Umweltausschusses zustande gekommen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sie sind da: Die neuen Zahlen des NLWKN zur Berechnung der Buxtehuder Überschwemmungsgebiete.

Seit 1 Jahr wartet Buxtehude auf die Neuberechnung der Überschwemmungsgebiete.Jetzt sind sie da! Sie wurden in der Betriebsausschusssitzung der Stadtwerke am 13.9. vorgestellt. Aber warum war diese Neuberechnung eigentlich notwendig? Dazu ein kleiner Rückblick. Wir haben immer die alten Berechnungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Offener Brief an Ministerpräsident Weil

Wir alle haben noch die Bilder der Hochwasserkatastrophe im Harz und Harzvorland vor Augen. Es ist nur wenige Wochen her, da dominierten die Bilder der Hochwasserereignisse die Nachrichten. Ministerpräsident Weil äußerte damals gegenüber der Presse, dass für den Hochwasserschutz mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar