IG – Este zu Gast bei Günther Jauch

Die Sensation ist perfekt: Nach mehrfachen Anfragen von Seiten der ARD gegenüber der IG –Este, ist nun alles unter Dach und Fach:
Am kommenden Sonntag, den 6.4.2014, wird die IG – Este zu Gast bei Günther Jauch sein. Wie immer geht es gleich nach dem Tatort um 21.45 Uhr los! Das Thema lautet, wie kann es anders sein:
„Chancen und Möglichkeiten eines ganzheitlichen Hochwasserschutzes an der Este“

Wir fahren nach Berlin...

Hochkarätig auch die Zusammensetzung der Diskussionsrunde, unter anderem mit dabei:
– Sahra Wagenknecht (Linke): „Die Krise des Kapitalismus am Beispiel des Hochwasserschutzes an der Este“
– Margot Käßmann (ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland): „Ethische Werte der Deichbebauung und des Deichverbandes der II. Meile“
– Helmut Schmidt (Altbundeskanzler und Hochwasserikone): „Ganzheitlichen Hochwasserschutz braucht man! Und Zigaretten.“
– Jürgen Badur (Bürgermeister Buxtehude): „Wir können nicht nur Schwimmstege bauen…“
– Ursula von der Leyen (Verteidigungsministerin): „Hochwasserschutz muss ganzheitlich kompatibel zur Familie und zur Wehrhaftigkeit sein.“
– Uwe Hampe (Oberdeichrichter II. Meile) „Wer nicht deichen will, muss äh, hm, ja, äähh, wie geht der Satz nochmal weiter Herr Tönjes???“

Wir befinden uns gerade in internen Abstimmungsprozessen, wer die IG- Este von unserer Seite in Berlin vertreten wird. Wer Interesse hat, möge sich bitte schnellstmöglich und direkt per Mail an uns wenden. Die Unterbringung erfolgt im Hotel Adlon bei vollständiger Übernahme aller Kosten durch die ARD.

Und ein weiteres legendär positives Signal gibt es zu vermelden: Kein geringerer als Heiner Geißler hat sich angeboten, bei den Konflikten des kommenden Planfestellungverfahrens der Buxtehuder Hochwasserlösung zu vermitteln. Heiner Geißler hat schon im Rahmen der Auseinandersetzung um Stuttgart 21 ein glückliches Händchen als Mediator bewiesen, insofern blicken wir von der IG Este den kommenden Auseinandersetzungen wie immer positiv entgegen 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.