Osterfragen nach dem Gespräch beim NLWKN

von Rainer Podbielski

Gibt es uns überhaupt?

Uns – damit meinen wir die Este , uns Anlieger und die Hochwassergefahr?

Eigentlich ja. Wenn ich aus dem Fenster, sehe ich die Este – also muss sie da sein. Aber man kann sich täuschen. Und die Hochwassergefahr? Da war doch etwas? Richtig, die Buxtehuder Planung! Die Gefahr wird sogar so hoch eingeschätzt, dass man die Buxtehuder Innenstadt mit Bauverbot belegen will, um weiteren Schaden abzuwenden. Man hat sogar eine Planung auf den Weg gebracht, die uns Esteanlieger mit unseren Häusern zum Rückhaltebecken degardiert.

Wenn das kein Grund ist, die Este in den Katalog der hochwassergefährdeten Flüsse aufzuführen. Weit gefehlt.

Die Este fehlt. Uns gibt es wohl doch nicht.

Die Untereste ist unter der Karte „Tideelbe“  in den Gefahren-und Riskokarten des Umweltministeriums aufgeführt. Zumindest gibt es uns immerhin als Unterlauf. Aber Hochwasser? Nein. Die Obereste mit ihrem Hochwasserpotenzial fehlt ganz.

Also Hochwassergefahr gibt es wohl wirklich nicht.

Also braucht man auch keinen  sogenannten Hochwasserrisikomanagement-Plan. Für die EU gibt es keine Este und erst Recht kein Hochwasser. Die Este hat man ja nicht gemeldet. Also gibt es für die EU auch keine Hochwassergefahr. So einfach ist das. Also warum sollten wir uns Sorgen und Arbeit machen?

Wir können ja mal versuchen, genau das der Genehmigungsbehörde des NLWKN in Lüneburg zu erzählen. Denn warum sollte man für etwas in Buxtehude 6 Mio €  ausgeben, was nach offzizieller Lesart überhaupt nicht existiert? Aber so war es vielleicht nicht gemeint. Vielleicht hat das Ganze auch Methode, um in Ruhe seine Pläne durchzuziehen zu können.

Und einen Hochwassrerschutzverband oder Unterhaltungsverband gibt es auch nicht. Also braucht man auch keinen ganzheitlichen Hochwasserschutz zu betreiben. Denn wo kein Verband existiert, kann auch kein Hochwassers sein! Jetzt haben wir endlich die Logik des Hochwasserschutzes in Niedersachsen verstanden. Sorry, hat lange gedauert.

Oder es gibt Lüneburg und den NLWKN überhaupt gar nicht? Wer weiß das schon in diesen Zeiten? Dann bräuchten wir uns wirklich keine Sorgen zu machen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.