Stellungnahme der IG – Este zu den Plänen von Landrat Michael Roesberg

Gegenüber dem Buxtehuder Tageblatt hat H. Roesberg, wie im Bericht vom 9.1. zu lesen war, angekündigt, dass er alle betroffenen Parteien zum Thema „Hochwasserschutz an der Este“ zu einer gemeinsamen Runde an einen Tisch bringen möchte.

Wir begrüßen dieses Vorhaben ausdrücklich! Dafür haben wir uns lange eingesetzt. Und wir wollen konstruktiv daran mitwirken.

Trotzdem beschleicht einem beim zweiten Lesen des Artikels die Frage, wie ernst dieses Angebot wirklich gemeint ist…:
Wir lesen nichts davon, dass H. Roesberg auch nur entfernt erahnt, warum wir Unterlieger der Este so gegen diese einseitige Planung in Buxtehude sind. Stattdessen bezieht er als einladende Partei und Moderator schon eindeutig Position für die Buxtehuder Postion.
Auch sind wir in der ersten Gesprächsrunde nicht dabei.

Sind wir irgendwie durch Unsachlichkeit aufgefallen? Wir haben jedenfalls versucht jede Unsachlichkeit zu vermeiden und immer als Gesprächspartner zur Verfügung zu stehen.  Wenn sich die erste Gesprächsrunde – bestehend aus kommunalen Vertretern und Verbänden – intern auf die Diskussion einer gemeinsamen Hochwasserschutzstratgie vorbereiten wollen, ist das auch von unserer Seite zu begrüßen.

Wenn wir allerdings vor vollendete Tatsachen gestellt werden sollten oder wieder nur auf ein laufendes Planfeststellungsverfahren vertröstet werden sollten, könnten wir uns alle die Mühe sparen. Und wenn angeblich allen Beteiligten nur Informationen fehlen, angefangen von Hamburg über uns bis zum Landkreis Harburg, dann hört sich das auch nicht wie die Initiative zu einer gemeinsamen Hochwasserschutzplanung statt, sondern eher nach einem Frontalunterricht des Landrates. Eine Showveranstaltung sollten wir uns alle ersparen.

Wir hoffen, dass wir mit dieser so wichtigen Initiative unseres  Landrates H. Roesberg tatsächlich die Tür öffnen zu einem Dialog aller Esteanrainer und zu einen ganzheitlichen Planungsprozess für die Este kommen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.